Seit längerer Zeit setzen sich die NaturFreunde (NF) für die Artenvielfalt ein. Verschiedene Aktionen wurden vor Ort angestoßen – u.a. ein „Runder Tisch Artenvielfalt. Gegen Insektensterben“ im NF-Haus in Merkstein zusammen mit anderen in Herzogenrath aktiven Umwelt- und Naturschutzorganisationen. Die Aachener NF-Gruppe hat sich diesbezüglich dem Aachener „Netzwerk neue Nachhaltigkeit“ angeschlossen. Z.Z. können wegen der Corona-Pandemie leider keine Treffen und nur wenige Aktivitäten stattfinden.

Die jetzt gestartete „Volksinitiative Artenschutz NRW“ wird von den NF vor Ort aktiv unterstützt. Mindestens 66.000 Originalunterschriften von Wahlberechtigten müssen an den Präsidenten des NRW-Landtags geschickt werden, damit der Landtag sich damit befassen muss. „Wir fordern, den dramatischen Verlust an Tier- und Pflanzenarten durch ein Handlungsprogramm Artenvielfalt in acht zentralen Handlungsfeldern zu stoppen. Die Maßnahmen sind in Gesetzen und Programmen verbindlich zu verankern und umzusetzen“, so der Text auf den Unterschriftenlisten. Detailliert werden die 8 Forderungen aufgelistet und erläutert – vom „Flächenfraß verbindlich stoppen“ bis zu „Naturverträgliche Landwirtschaft aktiv voranbringen“ (nähere Infos: www.artenvielfalt-nrw.de).

„Die NF werden Unterschriften für die Volksinitiative sammeln“, so der Bezirksvorsitzende Bruno Barth. Wer dazu Kontakt mit den NF aufnehmen möchte, kann sich an die jeweiligen Ortsgruppenvorsitzenden wenden: In Aachen an Bernd Krott (bernd.krott@t-online.de), in Eschweiler an Leo Gehlen (leo.gehlen@t-online.de) und in Herzogenrath und dem Nordkreis Aachen an Bruno Barth (bruno.barth@naturfreunde-merkstein.de). Außerdem liegen Unterschriftenlisten im NF-Haus in der Comeniusstraße 9 in Merkstein aus.

„Volksinitiative Artenvielfalt“ – NaturFreunde aktiv dabei!