Zum Hauptinhalt springen

Gelungenes Sommerfest

Herrliches Wetter und die drei Vorsitzenden der organisierenden Vereine – Bruno Barth von den NaturFreunden (NF) Herzogenrath-Merkstein, Herbert Schmerz von der „Projektgruppe Malabon und die Dritte Welt e.V.“ und Michael Poick von der IG Bauen, Agrar, Umwelt der Ortsgruppe Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath – strahlten wegen des gelungenen gemeinsamen Sommerfestes um die Wette.

Weiterlesen

NF Ortsgruppe Herzogenrath-Merkstein beim Burgfest

Die Ortsgruppe Herzogenrath-Merkstein war mit einem Infostand beim Burgfest in Herzogenrath vertreten. Dort wurde über das aktuelle Programm informiert, man suchte das Gespräch bzgl. der Themen TTIP, Tihange und der geplanten Radautobahn von Aachen nach Herzogenrath, die z.T. durch Landschaftsschutzgebiet führen soll. Darüber hinaus startete man mit einer Unterschriftensammlung „Keine Steuerbefreiung für Atomkraftwerke“. Mit dieser Aktion soll das Auslaufen der sog. „Brennelementesteuer“ Ende 2016 verhindert werden. Unterschreiben kann man ab sofort im NF-Haus in der Comeniusstraße 9 in Merkstein bei Veranstaltungen dort. Die Unterschriftenliste kann man sich auch auf dieser Seite herunterladen.

auf dem Burgfest

„Bienenbesuch“ der NF in Alsdorf-Ost

„Warum sind Bienen für uns wichtig?“ Dazu hatten der Vorsitzende der NaturFreunde (NF) Herzogenrath-Merkstein, Bruno Barth, und die Umweltreferentin der Ortsgruppe, Marika Jungblut, in die Kleingartenanlage nach Alsdorf-Ost eingeladen. Dort gaben der Vorsitzende des Bienenzuchtvereins Bardenberg-Alsdorf, Herbert Gerhards, und die Hobbyimker Manfred Tesch und Dr. Hans Toni Ratte Antworten auf unsere Fragen.Weiterlesen

„Zeit für mehr Solidarität“

Die NF-Ortsgruppe Herzogenrath-Merkstein veranstaltete traditionell eine Maifeier am „Tag der Arbeit“ – in diesem Jahr unter dem DGB-Motto „Zeit für mehr Solidarität“.

  • Der NF-Vorsitzende Bruno Barth bei der Begrüßung
  • Der Geschäftsführer der NGG-AC, Peter Mogga, bei seiner Rede
  • Die Musikgruppe der NF
  • Gäste
  • Bruno Barth, seine Stellvertreterin Regina Becker und Peter Mogga beim Verteilen der roten Nelken
Die Ansprache hielt Peter Mogga, Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) in Aachen. Nach einem kurzen historischen Rückblick mit Gemeinsamkeiten zwischen Gewerkschaften und NaturFreunden ging Peter Mogga auf aktuelle gesellschaftliche Probleme ein: Steuerungerechtigkeit, immer größer werdende Diskrepanz zwischen Oben und Unten in der Gesellschaft, Altersarmut, Flüchtlingskrise. Er trat vehement für „mehr Solidarität“ ein.

Vor und nach seiner Ansprache spielte die Musikgruppe unter Leitung von Wolfgang Irmisch. Zum Abschluss verteilten der Vorsitzende der NF, Bruno Barth, seine Stellvertreterin, Regina Becker und der Gastredner, Peter Mogga, rote Nelken an alle Gäste.

Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Herzogenrath-Merkstein

Auf der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Herzogenrath-Merkstein wurde der Vorstand unter der Wahlleitung des Landesvorsitzenden Leo Gehlen neu gewählt. Neuer Vorsitzender ist Bruno Barth, seine Stellvertreterin wurde Regina Becker. Mit dem ersten Kassierer Hans Aust, der zweiten Kassiererin Christine Klüber-Bey, dem Schriftführer Hubert Bey und der Hausreferentin Jutta Däsler bekam der geschäftsführende Vorstand einige neue Gesichter.

Vorstand 2016 der NF Merkstein
image-513
Weiterlesen

Begehung der Halde Adolf in Herzogenrath-Merkstein

Für die NaturFreunde (NF) der Ortsgruppe Herzogenrath-Merkstein laden der Vorsitzende Bruno Barth und die Umweltreferentin Marika Jungblut zu einer öffentlichen Begehung der „Halde Adolf“ in Merkstein ein unter dem Motto: „Kommen Sie, solange noch alle Bäume stehen“! Der Termin ist Samstag, 6. Februar, 11 Uhr; der Treffpunkt ist in der Floeßer Straße im Eingangsbereich der Zuwegung zum „Bergbaudenkmal Adolf“.

Unmittelbar nach Karneval sollen in einer Durchforstungsmaßnahme 100 Festmeter Holz auf der Halde „geerntet“ werden. Bei den NF stößt das auf heftigen Widerstand, weil nach dem Landschaftsplan II jegliche Forstwirtschaft in diesem Bereich untersagt sei. Die NF haben jetzt Umweltminister Remmel eingeschaltet; er soll die Aktion stoppen, bis eine rechtliche Klärung herbeigeführt ist.

NF-Ortsgruppe H’rath-Merkstein: Protest gegen Forstwirtschaftsplan 2016

Die NaturFreunde-Ortsgruppe Herzogenrath-Merkstein wendet sich weiter gegen die Umsetzung des Forstwirtschaftsplans 2016.

Der Forstwirschaftsplan sieht erhebliche Abholzungen auf dem Gelände des „Grube-Adolf-Parks“ in Merkstein vor. 100 Festmeter Holz sollen dort „geerntet“ werden.
Beginn ist nach Auskunft der Stadtverwaltung Herzogenrath in der 6. KW direkt nach Karneval.Weiterlesen