Der NF-Bezirk ruft dazu auf, sich am TTIP-Aktionstag am Samstag, den 10. Oktober, zu beteiligen! Es wird eine zentrale Großkundgebung in Berlin geben. Dorthin werden von Aachen Sonderzüge und Sonderbusse fahren. Interessenten sollten sich möglichst sofort bei der zentralen Mailadresse des DGB in Aachen melden: barbara.obst@dgb.de. Auch vor Ort sind am 10. Oktober Aktionen geplant. Nähere Infos dazu folgen rechtzeitig.

Darüber hinaus hat der NF-Bezirk aktuell einen Antrag für die Landeskonferenz im November zu TTIP gestellt. Darin wird der Landesvorstand aufgefordert, „einen öffentlichen Appell an die Mitglieder des Europaparlaments aus NRW und den Präsidenten des Europaparlaments, Martin Schulz, zu richten, in dem sich die NF unmissverständlich gegen TTIP und CETA aussprechen. Ebenfalls soll ein Appell an alle Bundestagsabgeordneten aus NRW gerichtet werden, diese Abkommen im Bundestag nicht zu ratifizieren.“ Der Antrag wird in 12 Punkten ausführlich begründet (siehe „Download“: Der Antrag im Wortlaut).
„TTIP und CETA stärken lediglich die Konzerne und schwächen das Gemeinwohl und unsere Umwelt. Das dürfen wir als NaturFreunde nicht zulassen!“

Aufruf zu TTIP-Aktionstag am 10. Oktober und Antrag für die Landeskonferenz am 21. November

Download

Markiert in: